Seeventile erneuert

Die Tage kam die Rechnung von FinMarine Service. Die rundum Erneuerung der Seeventile ist erledigt. Erfreulicherweise sogar etwas kostengünstiger als zunächst vermutet, weil die Borddurchlässe in denen die Ventile steckten noch OK waren. Nach 30 Jahren schon fast erstaunlich.

Die Erneuerung der Seeventile kam mir schon kurz nach der Schiffsübernahme in den Sinn. Es waren noch alte Schraubventile montiert. Ich vermute mal noch von der Erstausstattung. Die 10 Jahre Lebenszeit, die man normalerweise solchen Teilen aus Messing zusagt, waren aber sicherlich abgelaufen. Also raus damit, ehe mal unterwegs eins abbricht und zum Kajüten Springbrunnen wird. Dass, wie früher schonmal erwähnt, bei viel Lage die Toilette vollgelaufen ist, hat die Entscheidung nochmal bestärkt.

Jetzt sind Kugelventile mit Hebel montiert, die man auch aus aktuellen Schiffsmodellen kennt. Bei der Gelegenheit wurden auch noch gleich diverse Schläuche miterneuert. Am WC zum Beispiel für das bessere Aroma im Sanitärraum.